Alle Bücher zeigen

Serafina, hex doch mal!

illustriert von Edda Skibbe

Fast hätte Serafina ihren Geburtstag vergessen! Zum Glück hat Kater Luzifer daran gedacht, aber von seinem Vorschlag ein Festessen zu zaubern, hält Serafina gar nichts. Sie darf nämlich nicht für sich selbst, sondern nur für die Tiere im Wald zaubern. Luzifer zieht beleidigt ab. Schließlich macht sich Serafina auf die Suche nach ihm - bei den Mäusen, beim Biber, beim Fuchs und beim Bär. Und jeder von ihnen hat einen ganz besonderen Wunsch, den Serafina gern erfüllt. Aber Luzifer hat keiner gesehen - oder etwa doch?

Hörbuch

schließen X
In aller Welt
schließen X
Leseprobe

"Heute ist ein ganz besonderer Tag!", ruft Luzifer und springt auf Serafinas Bett.
Serafina gähnt.
"Ich schlage vor, wir beginnen mit ein paar Butterhörnchen zum Frühstück", sagt Luzifer. "Zum Mittag gibt's dann ein knuspriges Brathähnchen und zum Nachtisch eine dreistöckige Torte."
Serafina schubst ihren Kater vom Bett und steht auf.
"Wie kommst du denn auf Butterhörnchen und Torte?"
"Na, weil du heute Geburtstag hast. Das müssen wir feiern!"
Serafina reißt das Kalenderblatt ab. "Stimmt, ich habe heute Geburtstag!"
"Sag ich doch die ganze Zeit." Luzifers Schwanz zuckt vor Ungeduld. "Her mit Festmahl!"
"Luzi, du weißt doch, ich darf nur für andere zaubern. Für die Tiere im Wald, wenn sie etwas brauchen."
"Ich bin auch ein Tier im Wald und ich brauche dringend ein Brathähnchen." Der Kater reibt seinen dicken Kopf an ihrem Bein. "Bitte, Serafina, hex doch mal!"
 

schließen X